> Zurück

Erfolgreiche Schweizermeisterschaften für Gamser-Duo!

Neubauer Joel 22.02.2019

Anfang Januar wurde an den Swiss Tablesoccer Finals in Bern um den Schweizermeistertitel in verschiedenen Disziplinen gespielt. Auch zwei Spieler des TFVG mischten beim Kampf um die begehrten Podestplätze ganz vorne mit.

Offenes Doppel:  

Gamser-Duo mit Podestplatz!  

An den Swiss Tablesoccer Finals holten sich die beiden Gamser Patrik Landolt und Stefan Schöb den starken dritten Platz. Die Gewinner des Jahresrankings 2018 konnten auch an den Swiss-Finals überzeugen und standen ein weiteres Mal unter den letzten vier Mannschaften.  

Im Halbfinale stand das Duell gegen den Titelverteidiger Hannes Wallimann (TFCL) und Pascal Salzgeber (Capricorn Haldenstein) an. Nach einer hart umkämpften Partie musste sich das Gamser-Duo geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 konnten sich Patrik und Stefan gegen Roland Prisi (TFC St.Gallen) und Bersit Karadzi durchsetzen.  

Das anschliessende Finale gewannen Hannes und Pascal gegen die beiden Walliser Tristan Devau (Foosballeur) und Silvan Zuber (Walliser TFV) und verteidigten den Titel.

Herren Einzel:  

Top-10 Platzierungen im Einzel!  

Nicht nur im Doppel sondern auch im Einzel lassen sich die Ergebnisse von Patrik und Stefan durchaus sehen: Stefan beendete das Einzel auf Rang 9, und Patrik wurde gar Fünfter! Die Disziplin gewann Fabio Di Santo vom TFC Zürich, er schlug den neuen Schweizermeister im Doppel (Pascal Salzgeber). Dritter wurde Martin Felder (TFCL).

Mixed:  

Auch in der Mixed-Disziplin traten die beiden an. Michèle Sutter (TSS Goldach) landete gemeinsam mit Patrik auf dem 17. Platz. Und Judith Meisterhans gelang zusammen mit Stefan der Sprung in die Top-10. Am Ende wurde es der neunte Rang. Das Mixed gewannen Cindy Kubiatowicz (TFC Zürich) und Pascal Salzgeber. Dahinter auf dem Podest platzierten sich Ruth Divyam Täschler / Christopf Zimmermann (Platz 2), und Marcel Glaus (TFC St.Gallen) / Janine Bücheli (TFCL).